Wir verlängern den Sommer mit una pasta semplice, die das Beste vom (Balkon-)Garten zelebriert: Sonnenreife Tomaten, eine grosse Handvoll frischer Basilikum, saftige Zwiebeln und natürlich eine gute Portion Parmesan. Wir haben zusätzlich noch eingelegte Zwiebeln und Thunfisch aus der Dose mit reingepackt.

Das Fabelhafte an einer guten Spätsommerpasta ist, dass es keine Regeln gibt. Kocht eure Pasta einfach al dente und stückelt, scheibelt und raspelt alles dazu, was jetzt gerade saisonal im Überfluss wächst. Das Resultat ist immer anders, immer superlecker und immer herrlich leicht. Nach dieser Pasta fallt ihr bestimmt nicht ins Pastakoma, sondern seid voller Energie, um die wichtigen Dinge des Lebens anzupacken (oder einfach nur das Wochenende gebührend zu feiern)!

Zutaten (für 1 Person)
150 – 200 g Spaghetti
1 grosse Handvoll frischer Basilikum
2 sonnenreife Tomaten
1 Frühlingszwiebel
½ Dose Thunfisch
Parmesan, Salz und Pfeffer nach Geschmack

Zubereitung
1. Die Spaghetti al dente kochen. Währenddessen den Basilikum, die Tomaten und die Frühlingszwiebel waschen, trocknen und in feine Scheiben schneiden. Zusammen mit dem Thunfisch in eine Schüssel geben. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

2. Die gekochte Pasta abgiessen und mit den anderen Zutaten mixen. Grosszügig mit Parmesan bestreuen. Sofort in die Sonne sitzen und mit einem guten Glas Wein geniessen.