Der Sommer ist daaaaaaaa! Wir feiern ihn mit Baditagen, Gelato und langen Abenden draussen mit Freunden und Familie. Für den Fall, dass wir Überraschungsbesuch kriegen oder das Mittagessen mal schneller gehen muss, gibts bei uns im Sommer Panini, Panini und nochmal Panini! Denn die gehen schnell, sind super lecker und sie lassen sich jederzeit den Umständen des Kühlschranks anpassen. Ob mit Salami oder Gurke, gebratenen Auberginen oder als Wrap für einen Sommersalat – die in der Pfanne heissgemachten italienischen Fladenbrote sind stets der perfekte Rahmen für alles, was sich damit einwickeln lässt.

Wir holen uns die Panini natürlich beim Italiener – aber auch in den gängigen Supermärkten gibt es diesen Sommer wirklich gute Angebote. Ist die Packung einmal offen, hält sie sich verschlossen im Kühlschrank ohne Probleme 4 – 5 Tage. So seid ihr allzeit bereit für die nächste Panini-Party!

Zubereitung
Paninis lassen sich im Nullkommanichts zubereiten. Ihr nehmt einfach ein Fertigpanini, benetzt eine Seite mit Wasser und erhitzt es in einer Bratfpanne erst auf der nassen Seite und dreht es danach um. Wenn es sich beim Anfassen schön heiss anfühlt, legt ihr es auf einen Teller, füllt es mit den Zutaten eurer Wahl, kippt die Seiten in die Mitte oder rollt es zu einer Wurst und geniesst es in vollen Zügen…

Welches sind eure Lieblingsfüllungen? Wir lieben Salame, Basilikum, Gurkenscheiben und Hummus. Oder frisch geschnittener Prosciutto, Rucola und Antipasti… hmmm buon appetito!